Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

3

Product was successfully added to your comparison list.

Qualitätssiegel Deutscher Saunabund

Der Deutsche Sauna-Bund e.V. wurde 1947 gegründet und ist der offizielle Dachverband aller öffentlichen Sauna- und Freizeitanlagen (kommunal oder privatwirtschaftlich betrieben), Hotels und Pensionen mit Sauna-Anlagen, Saunakabinenhersteller und Handelsfirmen und am Saunagedanken interessierte Personen in Deutschland (www.saunabund-ev.de).

Das Qualitätssiegel des Deutschen Saunabundes wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Von Anfang an dabei war Spitzner als langjähriger Hersteller von Saunaaufgussmitteln. Selbstverständlich tragen alle Saunaaufgüsse von Spitzner das Qualitätssiegel des Deutschen Saunabundes.

 

Warum ein Qualitätszeichen?

Der immer größer und unübersichtlicher werdende Markt für Aufgussmittel und Duftstoffe bietet heute Produkte aller Qualitäts- und Preiskategorien. Auch ist eine Zunahme von stark parfümierten und synthetischen Kompositionen zu verzeichnen. Deshalb ist es aufgrund oft fehlender oder mangelhafter Inhalts- und Dosierangaben schwer, das richtige Produkt zu finden. Aus diesem Grund hat der Deutsche Sauna-Bund in Zusammenarbeit mit Duftstoffexperten und Aufgussmittelherstellern ein Qualitätszeichen entwickelt.

 

Produkte, die das Qualitätszeichen tragen, erfüllen folgende Anforderungen:

  • Natürlichkeit der Inhaltsstoffe
  • Geprüfte Qualität 
  • Sichere Verpackung 
  • Exakte Dosierhilfen 
  • Klare Aufbrauchempfehlungen

 

Was wird geprüft?

Besondere Anforderungen an die Inhaltsstoffe

Die Produkte mit dem Qualitätszeichen werden von einem unabhängigen Institut analysiert und zertifiziert. Ausschließlich natürliche oder naturidentische Duftstoffe sind zugelassen. Natürliche Duftstoffe werden direkt aus den Pflanzen gewonnen; naturidentische werden exakt nach dem Vorbild der Natur hergestellt. Werden bestimmte Inhaltsstoffe hervorgehoben, müssen diese den wesentlichen Teil der Duftkombination darstellen.

 

Lösungsmittel

Als Lösungsvermittler werden nur Ethanol, Dipropylenglykol, Propylenglykol oder Isopropanol akzeptiert. Diese müssen dem europäischen Arzneimittelrecht und/oder lebensmittelrechtlichen und/oder kosmetikrechtlichen Anforderungen entsprechen. Bei Aufgussmitteln zur Anwendung bei einer Kontakttemperatur von über 105 °C (Sauna) dürfen keine Emulgatoren enthalten sein. Duftstoffe zur Anwendung in Niedrigtemperaturbereichen bis 105 °C (Dampfbad) dürfen aus technischen Gründen Emulgatoren enthalten. Diese Emulgatoren müssen den lebensmittelrechtlichen und kosmetischen Richtlinien entsprechen.

 

Hygienisch-kontrollierte Herstellung

Die Aufgussmittel müssen unter hygienischen und kontrollierten Bedingungen entsprechend den GMP-Regeln (good manufacturing practice) hergestellt werden. Die Herstellung ist vollständig zu dokumentieren.


Komplette Kennzeichnung der Inhaltsstoffe

Es muss eine vollständige Kennzeichnung der Inhaltsstoffe nach INCI (Kosmetikverordnung) erfolgen. Die Inhaltsbezeichnungen dürfen nicht irreführend sein.


Klare Dosierangaben

Angaben zur Dosierung sind in Abhängigkeit von der Wassermenge, mit der vermischt werden soll, aufzuführen.


Sichere Verpackung

Als Verpackung müssen die allgemein in der Kosmetik verwendeten Packmittel entsprechend der europäischen Kosmetikverordnung und den Vorschriften der LMBG (Lebensmittel- und Bedarfsständegesetz) eingesetzt werden. Die Verträglichkeit von Packmaterial und Inhalt muss gewährleistet sein. Die Packmittelauswahl und deren Gestaltung soll die besonderen Gegebenheiten bei einer Anwendung im Saunabereich berücksichtigen und eine sichere Handhabung gewährleisten. Es muss ein Dosiersystem zur Verfügung stehen. Jede Fertigpackung muss dauerhaft mit einer eindeutigen Chargenkennzeichnung und einer Aufbrauchempfehlung nach Anbruch versehen werden. Da es sich bei Sauna- und Dampfbad-Essenzen um brennbare Flüssigkeiten handelt, sind die erforderlichen Warnhinweise und Gefahrensymbole aufzubringen sowie die Lagerbedingungen zu kennzeichnen.


Was bedeutet das Qualitätszeichen für den Anwender?

Aufgussmittel mit dem Qualitätszeichen „GEPRÜFTE QUALITÄT Deutscher Sauna-Bund“ sollen Badbetreibern, Servicepersonal und Badegästen Sicherheit bei deren Auswahl und Anwendung geben. Aufgussmittel mit diesem Zeichen stehen für hohe Ansprüche an die Qualität der Inhaltsstoffe. Exakte Dosierangaben sollen einen sicheren Aufguss gewährleisten. Nur Produkte, die den strengen Kriterien genügen und durch ein unabhängiges Institut überprüft wurden, dürfen das Qualitätszeichen tragen.

Zurück zur Übersicht